Schwerkraftlüftung mit Sanierungsadapter SA/SA-L

Bei Umrüstung von Schwerkraftlüftungen nach DIN 18017-1 in mechanische Lüftungen nach DIN 18017-3

Dient zur Adaption von rechteckigen Anschlussöffnungen in Verbindung mit Brandschutztellerventil Typ BRAV-K mit oder ohne KRS-M oder Einrohrlüfter.

  • Minimaler Sanierungsaufwand
  • Schnelle Montage
  • Brandsicherer Öffnungsverschluss
  • Einbau
  • Bemaßung
  • Downloads
  • Ausschreibungstext

Schwerkraftlüftung mit Sanierungsadapter SA/SA-L



Bild A:
Anfangszustand: Abluftgitter.



Bild B:
Entfernen des Abluftgitters.



Bild C:
Den vormontierten Sanierungsadapter bestehend aus Montageblech und PROMATECT LS-Zuschnitt stirnseitig mit PROMAT-Kleber K84 versehen.

Bild D:
Den Sanierungsadapter in die Öffnung der Anschlussleitung schieben. Das Abdeckblech mit Einbaurahmen in die verbleibende Öffnung des Sanierungsadapters einführen, evtl. Ausrichtung des Abdeckbleches vornehmen. Bohrungen zur Fixierung des Abdeckbleches herstellen, Metalldübel einführen. Abdeckblech verschrauben.



Bild E:
Brandschutztellerventil BRAV-K-A/BRAV-K-Z mittels Bayonettverschluss mit dem Einbaurahmen am Abdeckblech befestigen.



Bild F:
Alternativ: Adapter mit Limot-Lüfter AP-K.